Zentangle

Zentangle hat zwar von der Optik her etwas mit Doodling zu tun, hat aber einen ganz anderen Hintergrund. „Zen“ bedeutet, die Gedanken zur Ruhe kommen lassen, während „tangle“ Gewirr, Durcheinander, Verschlingungen bedeutet. Bringt man beides zusammen, beruhigt Zentangle ungemein und ist förmlich Yoga für das Gehirn. Entwickelt wurde diese Kunstform von Maria Thomas und Rick Roberts. Mittlerweile gibt es eine Menge Bücher – auch Malbücher dazu.

vor 2 Wochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.